Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Kultur und Archiv

Zur Abteilung Kultur und Archiv gehören das Diözesanmuseum und das Referat Archiv/Registratur.

Diözesanmuseum: Vortragsreihe zum Jubiläum

Diözesanmuseum: Vortragsreihe zum Jubiläum
Bild: Hermann Pentermann

Di, 05. März 2019 | Di, 5. März, 19:30 Uhr
Vortrag: Pflicht und Chance – Kirchliche Kunstpflege in Vergangenheit und Zukunft
Mit: Bischof Dr. Franz-Josef Bode

Unter dem Titel „Pflicht und Chance“ wird der Osnabrücker Bischof Dr. Franz-Josef Bode am kommenden Dienstag die „Kirchliche Kunstpflege in Vergangenheit und Gegenwart“ beleuchten.

Kunst in Kürze: Der Hl. Joseph mit Kind

Kunst in Kürze: Der Hl. Joseph mit Kind: Der Hl. Joseph hält den Jesusknaben liebevoll an der Hand
Bild: Stephan Kube

Mo, 04. März 2019 | Do, 07. März, 18 Uhr
Mit: Urszula Ornat

Die barocke Skulptur des Hl. Joseph mit dem Jesusknaben gehört zu den schönsten Steinarbeiten in der Sammlung des Diözesanmuseums. Ihre meisterhafte Ausführung und ihre gefühlsbetonte Komposition, zeigt den Heiligen liebevoll in seiner Vaterrolle.

Diözesanmuseum: Vortragsreihe zum Jubiläum

Diözesanmuseum: Vortragsreihe zum Jubiläum: Geheimnisvoll bis sakral ist die Raumstimmung in der Osnabrücker Domschatzkammer
Bild: H. Wachsmann

Di, 12. Februar 2019 | Di, 12. Februar, 19:30 Uhr
Vortrag: Ins Licht gesetzt – Die Möglichkeiten der Lichtinszenierung im Museum
Mit: Daniel Zerlang-Rösch

Der Offenbacher Lichtdesigner Daniel Zerlang-Rösch inszeniert nicht nur Raumstimmungen in Museen durch subtile Beleuchtungskonzepte, sondern illuminiert darüber hinaus kostbare Museumsstücke aller Art mit beeindruckenden Ergebnissen. Unter dem Titel „Ins Licht gesetzt“ gibt er am Dienstag, 12. Februar, um 19.30 Uhr im Forum am Dom im Rahmen der Vortragsreihe zum 100-jährigen Bestehen des Diözesanmuseums Einblicke in die Möglichkeiten musealer Lichtinszenierungen.

Kunst in Kürze: Die Auferweckungsszenen

Kunst in Kürze: Die Auferweckungsszenen: Bei der Auferweckung der Tochter des Jairus hält sich eine Frau die Nase zu
Bild: Stephan Kube

Mo, 04. Februar 2019 | Do, 07. Februar, 18 Uhr
Mit: Anna-Maria Wedlich

Das stinkt doch zum Himmel! Im Bestand des Diözesanmuseums befinden sich drei spätmittelalterliche Gemälde mit Totenerweckungen, auf denen sich Personen mit abwechslungsreichen Gesten die Nase zuhalten.

Diözesanmuseum: Vortragsreihe zum Jubiläum

Diözesanmuseum: Vortragsreihe zum Jubiläum

Fr, 18. Januar 2019 | Di, 22. Januar, 19:30 Uhr
Vortrag: Mit Pinsel und PC – Gemälderestaurierung heute
Mit: Marita Schlüter

Hunderte von Arbeitsstunden hat die Restauratorin Marita Schlüter darauf verwendet, die kostbaren Tafelmalereien der „Heiligen Sippe“ und der „Anna Selbdritt“ vom ehemaligen Hochaltar des Osnabrücker Domes zu restaurieren.

 1 2 3 4 5 »