Recht und Revision

Die Stabsabteilung Recht und Revision im Bischöflichen Generalvikariat kümmert sich um die juristischen Belange des Bistums Osnabrück.

Public Viewing Veranstaltungen anlässlich der Fußball-WM 2018

Do, 08. März 2018 | Vom 14. Juni 2018 bis zum 15. Juli 2018 findet die Fußball-Weltmeisterschaft (WM) in Russland statt. Auf Anfrage verschiedener Interessenten hat der Verband der Diözesen Deutschlands Kontakt mit den betroffenen Rechteinhabern aufgenommen, um allen Pfarreien und katholischen Einrichtungen, die anlässlich der Fußball-WM die Spiele öffentlich zeigen möchten, eine rechtlich abgesicherte Möglichkeit dazu verschaffen. Im Folgenden werden die notwendigen Schritte für die öffentliche Aufführung der WM-Spiele im Rahmen eines sog. Public Viewings erläutert.*download*

Wahlordnung Kirchenvorstand und KVVG sowie Satzung und Wahlordnung Pfarrgemeinderat

Fr, 02. März 2018 | Im November 2018 finden die Wahlen der Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte im Bistum Osnabrück statt. Hier finden Sie die Wahlordnungen der Gremien sowie die Satzung des Pfarrgemeinderates und das Kirchenvermögensverwaltungsgesetz.

Meldung von Musiknutzung bei Konzerten und Veranstaltungen von Kirchengemeinden

Mo, 05. Februar 2018 | Seit mehreren Jahrzehnten bestanden zwischen dem Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) und der GEMA zwei Pauschalverträge, mit denen die die Nutzung GEMA-pflichtiger Musik pauschal für die katholischen Kirchengemeinden und deren Einrichtungen abgegolten waren.
Die Verwertungsgesellschaft GEMA hat nunmehr einen dieser beiden Verträge mit Wirkung zum 01.01.2018 gekündigt.

Arbeitshilfen Urheberrecht

Mo, 05. Februar 2018 | Texte, Bilder und Musikstücke, aber auch Baukunst, Fotografien, Karten, Stadtpläne, Zeichnungen und Filmwerke unterliegen als "geistiges Eigentum" in der Regel dem Urheberrecht. Das heißt, die Rechte für die Veröffentlichung und Weiterverbreitung eines Werkes liegen beim Urheber, also bei dem, der z.B. das Bild gemalt bzw. den Text oder die Musik geschrieben bzw. komponiert hat.

Warnung vor Betrügern

Fr, 30. Juni 2017 | Aus aktuellem Anlass weist die Stabsabteilung Recht und Revision darauf hin, dass derzeit wieder vermehrt Anfragen per Telefon oder E-Mail mit betrügerischer Absicht kursieren. Mit solchen Anfragen werden Kirchengemeinden oder kirchliche Mitarbeiter kontaktiert, um unter einem Vorwand Geld zu erschleichen.

 1 2 3 »