Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Predigten von "Frauen verkünden das Wort" jetzt als Buch

Buchcover Frauen verkünden das Wort Vergangenes Jahr waren Frauen aus unterschiedlichen Berufsgruppen in ganz Deutschland eingeladen, die Gelegenheit zur Auslegung der Schrift zu nutzen – in Gottesdiensten, bei Andachten, bei Festen und sonstigen Anlässen – und ihre Predigttexte einzureichen. Die Aktion "Frauen verkünden das Wort" fand auch im Bistum Osnabrück großen Anklang und wird gerade mit Wir verkünden das Wort wiederholt. Jetzt ist das Buch zur bundesweiten Aktion herausgekommen: Eine Jury aus elf Frauen und einem Mann wählte aus den eingesandten Manuskripten insgesamt 39 Predigten aus. Die Initiative wurde gemeinsam von der Arbeitsstelle für Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz und dem Katholischen Bibelwerk e.V. durchgeführt.

Im Vorwort des Bandes, der ab dem 20. September im Handel ist, schreibt Bischof Dr. Franz-Josef Bode (Osnabrück), Vorsitzender der Unterkommission Frauen in Kirche und Gesellschaft: „Eine Fülle von Lebenskenntnis und Lebenskompetenz, in Dialog gebracht mit den biblischen Texten, kommt einem dort entgegen, ebenso eine Glaubens- und Hoffnungskraft, die staunen lässt und bewegend ist. In vielfältigen Weisen haben die Frauen sich eingelassen auf das Wort Gottes und es im Blick auf die Herausforderungen der aktuellen Pandemie und ihre eigene Situation – persönlich und in der Kirche – gedeutet.“ Bischof Bode fügt hinzu: „Auf diesen Schatz an Erfahrung und Leben zu verzichten, ist eine Verarmung unserer Kirche und schwächt ihre Zukunftsfähigkeit sehr.“ Gleichzeitig verweist Bischof Bode auf die Arbeit des Forums „Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche“ des Synodalen Weges der Kirche in Deutschland, das sich mit Nachdruck dafür einsetzt, „dass Frauen und Männer in allen Gottesdienstformen sich qualifiziert und beauftragt einbringen können und so den ‚Tisch des Wortes‘ im Sinne des Zweiten Vatikanischen Konzils reicher decken und deuten können“, so Bischof Bode.

Das von der Direktorin des Bibelwerkes, Dr. Katrin Brockmöller, und der Leiterin der Arbeitsstelle Frauenseelsorge, Dr. Aurica Jax, herausgebrachte Buch versteht sich als weiterer Beitrag in den Debatten zum Synodalen Weg. „Alle Texte geben Einblick in eine tiefe Verankerung im Glauben und die spirituelle Kreativität im Deuten und Aktualisieren der Heiligen Schrift. Sie zeugen von Leidenschaft, von Engagement und von Beharrlichkeit. Sie sind auch Zeugnis für das ermüdende Leiden an den Beschränkungen, die unsere Kirche der Verkündigung durch Frauen immer noch setzt. Dennoch haben alle Frauen das Risiko gewagt, für andere die Schrift zu öffnen und dabei ihre Lebenserfahrung, ihren Humor und ihre Fragen einzubringen“, so die Herausgeberinnen.

Hinweis:
Das Buch „Frauen verkünden das Wort“, hrsg. von Dr. Katrin Brockmöller und Dr. Aurica Jax, erscheint im Verlag Katholisches Bibelwerk (Stuttgart 2021, ISBN 978-3-460-25549-4.). Weitere Informationen sind hier verfügbar.

Fr, 17. September 2021

Themen: Frauen
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück