Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Impulspapier "Katholische Büchereiarbeit"

Unter dem Titel "Katholische Büchereiarbeit - Selbstverständnis und Engagement" hat die Deutsche Bischofskonferenz am 15. Juni 2021 eine Arbeitshilfe zu Profil und Auftrag der Katholischen Öffentlichen Büchereien veröffentlicht.

Darin unterstreicht die Deutsche Bischofskonferenz die Bedeutung der Katholischen Öffentlichen Büchereien in Deutschland für Kirche und Gesellschaft und würdigt das Engagement der 35.000 überwiegend ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Arbeit der diözesanen Fachstellen und der beiden Büchereiverbände Borromäusverein und Sankt Michaelsbund.

Der Vorsitzende der Publizistischen Kommission der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Gebhard Fürst, sagt in seiner Videobotschaft zur Veröffentlichung des Impulspapiers:
"In einer Zeit, in der die Kirche neue Wege der Verkündigung sucht, Vertrauen neu aufbauen und Menschen anders ansprechen muss als bisher, sind unsere Katholischen Öffentlichen Büchereien Orte, an denen Menschen ihren Zugang zu kirchlichen Angeboten finden. Dafür von Herzen Danke an alle in der Katholischen Büchereiarbeit tätigen Menschen für ihre Zeit, ihre Passion und ihr unermüdliches Engagement."

Die neue Arbeitshilfe soll der Profilierung der Katholischen Büchereiarbeit dienen und ihr Selbstverständnis schärfen.

Jede Bücherei im Bistum Osnabrück erhält mit dem nächsten Versand der BiblioTheke ein Exemplar zur Ansicht und weiteren Verwendung.

Darüber hinaus steht es auf der Seite der DBK als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.
Die Videobotschaft von Bischof Fürst ist auf dem YouTube-Kanal der Deutschen Bischofskonferenz verfügbar.

Mi, 16. Juni 2021

Themen: Büchereien/KÖB
Abteilung: Seelsorge: Glaubensräume

« zurück