Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Corona im Bistum Osnabrück

Hier finden Sie Artikel mit Informationen und Regelungen zum Umgang mit dem Coronavirus im Bistum Osnabrück. Den ständigen Krisenstab des Bistums Osnabrück erreichen Sie jederzeit per E-Mail an . Für dringende Anfragen ist eine Telefonnummer eingerichtet: 0541 318-838

"O Herr, wir warten auf Dich" ... singend ins neue Kirchenjahr

"O Herr, wir warten auf Dich" ... singend ins neue Kirchenjahr

Mo, 20. September 2021 | Die Pandemie hat manchen Gesang unterbunden oder durch FFP-2-Masken gedämpft. Eine weitere Adventszeit ohne Singen möchte niemand - also ist Kreativität und Flexibilität gefragt. Wovon singen Sie? Was sind Ihre Ideen für musikalische Impulse, Wort-Gottes-Feiern, Andachten oder einfach das Singen in der Gruppe? Wir haben einiges angedacht - von Haus zu Haus, in der Familie, in Fußgängerzonen, auf Marktplätzen, in kleiner besetzten Gottesdiensten.

Impfaktion im Forum am Dom am 18. September

Do, 16. September 2021 | Wer sich gegen das Corona-Virus impfen lassen möchte, kann dies am kommenden Samstag, 18. September, von 8.00 bis 14.00 Uhr im Forum am Dom (Adresse: Domhof 12, 49074 Osnabrück) tun. Mitarbeiter der Praxis Dr. Brau / Dr. Michel werden dort Erst- und Zweitimpfungen mit den Impfstoffen von Biontech bzw. Johnson & Johnson verabreichen. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich. Die Aktion findet im Rahmen der bundesweiten Impfwoche statt.

Weihnachten trotz(t) Corona – Online-Austausch am 29.09.2021

Weihnachten trotz(t) Corona – Online-Austausch am 29.09.2021
Bild: Frauke Riether auf Pixabay

Do, 16. September 2021 | Neue Gottesdienste in der Advents- und Weihnachtszeit

Die Corona-Pandemie macht(e) uns erfinderisch – gerade an den Festen wie Weihnachten und Ostern. Nicht alle dieser neuen und anderen Wege sollen in der Zeit „nach Corona“ verloren gehen.

Begegnung Landesregierung und Katholische Kirche in Niedersachsen

Begegnung Landesregierung und Katholische Kirche in Niedersachsen: Gruppe von Menschen
Bild: Bistum Hildesheim / Wala

Fr, 10. September 2021 | Seit 1965 kommen in regelmäßigen Abständen die Mitglieder der Niedersächsischen Landesregierung mit Vertretern der Katholischen Kirche in Niedersachsen zusammen, um sich über aktuelle Entwicklungen im Bundesland auszutauschen. Bei der gestrigen Zusammenkunft im Tagungshaus St. Clemens in Hannover wurde der Blick zunächst auf die Erfahrungen in der Corona-Pandemie geworfen.

"Minis around their church" - bistumsweiter Mini-Tag@home am 02.10.2021

"Minis around their church" - bistumsweiter Mini-Tag@home am 02.10.2021
Bild: Minibörse / Peter Nierhoff

Do, 02. September 2021 | Erinnerung: Anmeldeschluss ist der 09.09.2021!

In vielen Gemeinden beginnt aktuell ein "Re-Start" für die Ministrant*innenarbeit. Als Aktionsimpuls für diese Phase lädt die "Mini-AG im Bistum Osnabrück" unter dem Titel "Minis around their church" für Samstag, den 02.10.2021, zu einem bistumsweiten "Mini-Tag@home" ein. Auch kleine Gruppen können sich dazu anmelden und diese Aktion bei sich vor Ort - unter gleichzeitiger Vernetzung mit anderen Gruppen aus dem Bistum per Webradio - durchführen.

In diesem Beitrag gibt es Informationen zum Ablauf der Aktion und zu den notwendigen organisatorischen Maßnahmen sowie Materialien für die Einladung der Ministrant*innen in der Gemeinde.

Veranstaltungen (u.a. Gottesdienste) im Bistum Osnabrück in der Corona-Zeit

Mi, 01. September 2021 | Auf Grundlage der jeweils aktuell geltenden Verordnungen der Bundesländer Bremen und Niedersachsen sind gemeinsame Informationen der Abteilung Kirchengemeinden und Seelsorge erstellt worden. Weitere Informationen finden Sie in dem nachfolgenden Beitrag.

Musik in der Corona-Zeit

Musik in der Corona-Zeit
Bild: stevepb auf pixabay

Mi, 01. September 2021 | Seit dem 25. August 2021 gilt im Land Niedersachsen eine neue Fassung der Coronaschutzverordnung. Derzeit wird in Abstimmung mit dem Krisenstab des Bistums sowie den amtlichen Behörden an neuen Empfehlungen gearbeitet. Wir bitten diesbezüglich um ein wenig Geduld! Die aufgeführten Arbeitspapiere geben den Stand der mittlerweile abgelösten Verordnung wieder, können aber für die Übergangszeit weiter als Orientierungshilfe dienen. Nach neuester Beschlusslage ist Gemeindegesang im Gottesdienst losgelöst von den tagesaktuellen Inzidenzwerten ohne Einschränkung erlaubt.

Aktualisierte Empfehlungen für den Einsatz von Ministrant*innen in öffentlichen Gottesdiensten während der Corona-Pandemie - aktualisiert am: 16.07.2021

Aktualisierte Empfehlungen für den Einsatz von Ministrant*innen in öffentlichen Gottesdiensten während der Corona-Pandemie - aktualisiert am: 16.07.2021
Bild: Minibörse / Thomas E. Götz

Fr, 16. Juli 2021 | Der Einsatz von Ministrant*innen in den öffentlichen Gottesdiensten kann aktuell nur unter Beachtung von Auflagen erfolgen. An dieser Stelle gibt es allgemeine Empfehlungen und konkrete Umsetzungsideen, die den Verantwortlichen vor Ort bei ihren Entscheidungen Orientierung geben können.

"Re-Start" in der Ministrant*innenarbeit - Impulsfragen und Anregungen

"Re-Start" in der Ministrant*innenarbeit - Impulsfragen und Anregungen
Bild: Minibörse / Thomas E. Götz

Do, 15. Juli 2021 | Mit den Lockerungsmöglichkeiten des Frühsommers stehen auch in der Ministrant*innenarbeit die Zeichen auf (vorsichtigem) "Re-Start".
In diesem Beitrag finden die Teams der Verantwortlichen vielseitige Impulsfragen und Anregungen, die sie bei ihren Überlegungen unterstützen sollen.

 1 2 3 4 5 »