Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Themen

Auf dieser Seite finden Sie Neuigkeiten und allgemeine Inhalte, geordnet nach Themen. Sie können ein Thema über das Auswahlmenü anklicken oder in der alphabetischen Liste stöbern. Zurück auf die Übersichtsseite.

77 Artikel zum Thema:



Themenauswahl:


Bistumsleitung entpflichtet Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Meppen-Ost

Mo, 18. Dezember 2023 | Ralf Wellbrock scheidet aus seinem Amt als Pfarrer in der Pfarreiengemeinschaft Meppen-Ost aus. Das wurde am vergangenen Wochenende in der Gemeinde bekannt gegeben. Der Diözesanadministrator des Bistums, Weihbischof Johannes Wübbe, entpflichtete den 51-jährigen Priester mit Wirkung vom 1. Dezember von seinen Aufgaben. Wellbrock hatte zuvor aus persönlichen Gründen um seine Entpflichtung gebeten. In einem offenen Brief an die Gemeinde nimmt der Priester zu den Hintergründen Stellung.

Osnabrücker Priester nun auch kirchenrechtlich verurteilt

Mi, 29. November 2023 | Ein früherer Osnabrücker Pfarrer, der wegen Besitzes kinderpornographischer Dateien von einem staatlichen Gericht für schuldig befunden wurde, ist nun auch kirchenrechtlich verurteilt worden. Das kirchliche Gericht entschied, dass der Priester 10.000 Euro an eine vom Bistum zu benennende Organisation der Jugendhilfe zahlen muss. Zusätzlich hat er eine begonnene Psychotherapie fortzuführen und geistliche Begleitung wahrzunehmen.

Meldungen von Sachbezügen ab Januar 2024

Di, 28. November 2023 | Ab dem 01.01.2024 müssen alle Zusatzleistungen zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn, die an Mitarbeiter ausgezahlt oder überlassen werden, an das Referat Gehaltsabrechnung zur Überwachung der Freigrenze nach § 8 Abs. 2 Satz 11 Einkommensteuergesetz gemeldet werden.

"Ich will die Interessen der Jugend in der Kirche vertreten"

"Ich will die Interessen der Jugend in der Kirche vertreten" : Maik Stenzel ist neuer Diözesanjugendseelsorger
Bild: Ruth Beerbom

Mi, 18. Oktober 2023 | Pfarrer Maik Stenzel ist seit Kurzem neuer Diözesanjugendseelsorger im Bistum Osnabrück. Gleichzeitig wurde er auch als Schulseelsorger in der Osnabrücker Dom- und Ursulaschule beauftragt und arbeitet in der Pfarrgemeinde St. Joseph in Osnabrück im Seelsorgeteam mit.

Sendung in den kirchlichen Dienst

Sendung in den kirchlichen Dienst: Die neuen Gemeindereferent*innen (von links oben): Elke Hoppe, Annika Steinkamp, Daniel Gauda, Rabea Raschke, Louisa Pötter, Franziska Kuhlmann und Jana Maurach.
Bild: Kirchenbote / Matthias Petersen

Di, 12. September 2023 | Sieben neue Gemeindereferent*innen werden am Samstag, 23. September, um 10.30 Uhr im Osnabrücker Dom für ihren Dienst beauftragt. Der Sendungsgottesdienst mit Weihbischof Johannes Wübbe, Diözesanadministrator des Bistums Osnabrück, steht unter dem Leitwort „Bis hier und noch viel weiter!“. Die Feier wird im Internet unter www.bistum-osnabrueck.de/live-gottesdienste übertragen.

Pastoralreferent*innen wählen neues Sprecherteam und blicken auf Naturwissenschaften

Pastoralreferent*innen wählen neues Sprecherteam und blicken auf Naturwissenschaften  : Stabwechsel beim Sprecherteam: Auf (von links) Gerhard Thünemann und Elisabeth Lis folgen Marion Gerdes und Andreas Gautier.
Bild: Johanna Büker

Mo, 11. September 2023 | Bei der Diözesankonferenz der Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten im Ludwig-Windhorst-Haus in Lingen wählten die 70 Teilnehmenden ein neues Sprecherteam: Für Gerhard Thünemann und Elisabeth Lis kommen Marion Gerdes und Andreas Gautier. Während des Studientags, der der Diözesankonferenz voranging, beschäftigte sich die Berufsgruppe darüber hinaus mit dem Thema "Im Glauben forschen – Forschungsmotor Schöpfungsverantwortung". Dazu hatten sie Prof. Ille Gebeshuber, Experimentalphysikerin und Bionikerin von der Technischen Universität Wien, eingeladen.

"Soforthilfe"-Hotline für kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

"Soforthilfe"-Hotline für kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Bild: Bistum Osnabrück

Do, 24. August 2023 | Wir alle spüren, dass die aktuellen Krisen uns besonders herausfordern. Uns als Arbeitgeber – direkt oder indirekt – ist es ein Anliegen, für das Personal in den Einrichtungen und den Gemeinden und überall dort, wo sich Menschen für die Kirche engagieren, ein Angebot zu schaffen, wenn diese Fragen akut sehr belastend werden. Daher haben wir entschieden, eine Hotline anzubieten.

Christina Jaax wechselt zu Niels-Stensen-Kliniken

Christina Jaax wechselt zu Niels-Stensen-Kliniken: Christina Jaax

Fr, 18. August 2023 | In der Leitung der Abteilung Kirchengemeinden des Bischöflichen Generalvikariats kündigt sich ein Wechsel an: Christina Jaax verlässt das BGV zum 1. Februar 2024 und tritt in die Geschäftsführung der Niels-Stensen-Kliniken GmbH ein, wo sie im Mai 2025 die Nachfolge von Werner Lullmann übernimmt. Das hat der Aufsichtsrat der Niels-Stensen-Kliniken GmbH heute (18.8.) bekanntgegeben. Die Stelle der Abteilungsleitung Kirchengemeinden im Bischöflichen Generalvikariat wird in Kürze neu ausgeschrieben.

Arbeitsplatzbeschreibungen im pastoralen Dienst

Arbeitsplatzbeschreibungen im pastoralen Dienst

Mo, 14. August 2023 | Projektgruppe bereitet Instrument vor und sammelt Rückmeldungen - Seelsorge richtet sich nach den Menschen und Situationen vor Ort. Trotz des gleichen Auftrags wird deshalb die Pastoral und damit die konkreten Stellenprofile in den Gemeinden und auch in den spezifischen seelsorglichen Handlungsfeldern je nach Menschen, sozialen Situationen, Gemeinden, Gemeinschaften und Themen unterschiedlich gestaltet. Nah bei den Menschen zu sein und Gottes Nähe zu zeigen, zu vermitteln und zu feiern bedeutet immer, dass wir Unterschiede machen und differenzieren müssen. Gleichzeitig arbeiten viele Haupt- und Ehrenamtliche in ähnlichen Themen und Feldern, vernetzen sich und werden darin auf Dekanats- und Bistumseben unterstützt.

Ukrainische griechisch-katholische Gemeinde feiert Priesterweihe

Ukrainische griechisch-katholische Gemeinde feiert Priesterweihe : Nazariy Yasynovskyy
Bild: privat

Mi, 12. Juli 2023 | Nazariy Yasinovskyy, Diakon der ukrainischen griechisch-katholischen Kirche, wird am Sonntag, 16. Juli, um 12.00 Uhr in der Kirche St. Barbara (Natruperstr. 145 b) von Bischof Bohdan Dzyurakh aus München zum Priester geweiht. Der Gottesdienst wird im byzantinischen Ritus gefeiert.

"Lippenbekenntnisse reichen nicht aus"

"Lippenbekenntnisse reichen nicht aus": Weihe der Ständigen Diakone im Dom St. Petrus in Osnabrück am 14. Mai: Auf dem Bild sind die neuen Ständigen Diakone und ihre Ehefrauen, mit Weihbischof und Ausbildungsleitung (von links): Véronique und Raymond Foli Dosseh, Anne und Marcus Wolf, Matthias Kinastowski, Weihbischof Johannes Wübbe, Uwe und Ulrike Roß, Ausbildungsleiterin Lisa Kühn, Jens und Ute Laumann.
Bild: Bistum Osnabrück

Mo, 15. Mai 2023 | Das Bistum Osnabrück hat fünf neue Ständige Diakone. In einem feierlichen Gottesdienst im Dom St. Petrus am vergangenen Sonntag (14. Mai) weihte Diözesanadministrator Weihbischof Johannes Wübbe Raymond Foli Dosseh (Bremen), Matthias Kinastowski (Neuenhaus), Jens Laumann (Glandorf), Uwe Roß (Bersenbrück) und Marcus Wolf (Bad Iburg).

Fortbildungen und Referent:innen zum Thema Digitalisierung

Di, 09. Mai 2023 | Im Bistum Osnabrück gibt es mittlerweile eine Fülle von Schulungen und Angeboten rund um das Thema Digitalisierung. Eine erste Übersicht wurde in der "AG Digitalexpertise" zusammengestellt mit Unterstützung der verschiedenen Bildungsträger im Bistum.

Sara Pohlmann zur neuen Dombaumeisterin berufen

Sara Pohlmann zur neuen Dombaumeisterin berufen: Am Dom gibt es immer etwas zu bauen: Sara Pohlmann ist ab dem 1. Mai neue Osnabrücker Dombaumeisterin. Über ihre Berufung freut sich auch der Vorsitzende des Domkapitels, Domdechant Weihbischof Johannes Wübbe.
Bild: Bistum Osnabrück

Do, 27. April 2023 | Sara Pohlmann ist neue Osnabrücker Dombaumeisterin. Die Architektin wird ihr Amt, in das sie vom Domkapitel berufen wurde, am 1. Mai antreten. Gleichzeitig wird sie auch neue Diözesanbaumeisterin. Sie folgt auf beiden Positionen Ralf Schlüter nach, der in den Ruhestand geht.

KZVK-Anwartschaftsmitteilungen im Easy-Index-Portal und "Meine KZVK"

Mi, 26. April 2023 | Künftig erhalten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem Arbeitsvertragsverhältnis nach der AVO die Anwartschaftsmitteilung über die zu erwartende Betriebsrente der KZVK auf digitalem Wege. Der Postversand entfällt. Eine weitere Neuerung bei der KZVK ist, dass über das neue „Meine KZVK“-Portal auch der Rentenantrag digital gestellt werden kann.

Andersmachen - Ökumenisches Innovationstraining

Andersmachen - Ökumenisches Innovationstraining

Fr, 14. April 2023 | Was wäre, wenn wir in (ökumenischen) Teams aufbrechen, um an den Orten, an denen wir sind, christliche Gemeinschaft ganz neu zu denken? Was würden wir erleben, wenn wir einfach ausprobieren Kirche anders zu machen? Was würde entstehen, wenn wir uns und dem Geist Gottes Raum geben? Die Fortbildung Andersmachen bietet von Juni 2023 bis Juni 2024 Antworten auf diese und viele weitere Fragen.

Bildungsurlaub auf den Ostfriesischen Inseln

Bildungsurlaub auf den Ostfriesischen Inseln
Bild: Kath. Familienbildungsstätte Osnabrück

Fr, 31. März 2023 | Wie schnell geraten wir im Alltag und besonders im Berufsalltag aus unserer Balance und verlieren unsere Gelassenheit? Auch Stress und zunehmende mentale Belastungen sind weit verbreitet und verursachen auf Dauer Krankheiten. Daher möchte die Kath. Familienbildungsstätte Osnabrück auf ihre neuen Bildungsurlaubs-Angebote aufmerksam machen. Ziel dieser Bildungsurlaube ist, dass die Teilnehmenden am Ende eine neue Balance und Ausgeglichenheit im beruflichen Alltag erreichen sowie künftige Belastungs- und Stresssituationen kompetent bewältigen können. Die Familienbildungsstätte ruft dazu auf, die gesetzlich zustehenden 5 Tage Bildungsurlaub im Jahr zu nutzen, um zukünftig gestärkt und gelassener den beruflichen Alltag zu meistern. Weitere Informationen gibt es auf dem Plakat und über diesen Link.

Personalreferat künftig mit Doppelspitze

Mi, 29. März 2023 | Das Personalreferat im Bischöflichen Generalvikariat Osnabrück wird ab dem 1. Juni von einer Doppelspitze geleitet: Neben Personalreferent Pfarrer Thilo Wilhelm tritt Yvonne von Wulfen, die bisherige Leiterin der Stabsstelle Personalentwicklung. Die Doppelspitze ist eine der Maßnahmen, die Bischof Franz-Josef Bode nach der Veröffentlichung des Zwischenberichts der Universität Osnabrück zu sexualisierter Gewalt im Bistum im September 2022 angekündigt hatte. Mit der neuen Struktur werde sichergestellt, dass Personalangelegenheiten, die Kleriker betreffen, nicht mehr nur von einem Kleriker bearbeitet werden.

Termine Präventionsschulungen bis zu den Sommerferien

Termine Präventionsschulungen bis zu den Sommerferien
Bild: Bistum Osnabrück

Di, 07. März 2023 | Für alle Haupt- und Ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen bietet die Koordinationsstelle Prävention verschiedene Präventionsschulungen an. In den Ausschreibungen ist zu finden, für welche Zielgruppen die jeweilige Schulung bestimmt ist und wo die diese stattfinden. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Sekretariat der Koordinationsstelle Prävention: Corinna Kasselmann, Telefon: 0541 318-387, E-Mail: .

Neuer Name: "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" heißt jetzt "Kommunikation"

Mo, 06. März 2023 | Zum 1. März 2023 wird aus der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit die Stabsabteilung Kommunikation. Mit der Namensänderung macht das Bistum auch nach außen deutlich, dass sich das Aufgabenspektrum und die Kompetenzen der Abteilung in den vergangenen Jahren erweitert haben. Die Stabsabteilung Kommunikation bietet ein multimediales Kommunikationsangebot für verschiedene Zielgruppen. Sie vereint Aufgaben der Bischöflichen Pressestelle, der Online- und Social Media-Redaktion sowie der sonstigen Öffentlichkeitsarbeit, der digitalen Glaubenskommunikation und der internen Kommunikation im Bistum.

Reise- und Fahrtkostenerstattungen

Mi, 01. Februar 2023 | Bis zum 31.12.2023 wird die Entschädigung für gefahrene Kilometer mit dem Pkw auf 0,40 € brutto und mit dem Moped/Motorrad auf 0,30 € brutto erhöht. Aus steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Gründen darf die Auszahlung der Reisekosten deshalb nur noch über das Referat Gehaltsabrechnung erfolgen. Weitere Hinweise hierzu sowie die neuen zu verwendenden Vordrucke für die Reisekostenerstattung finden Sie im nachfolgenden Beitrag:

Projekt "Aus gutem Grund - mit christlichem Profil" zur neuen Grundordnung

Di, 31. Januar 2023 | Seit dem 1.Januar 2023 ist die neue „Grundordnung des kirchlichen Dienstes“ in Kraft. Die Grundordnung kommt in der neuen Fassung einem Paradigmenwechsel gleich. So ist beispielsweise die persönliche Lebensführung der Mitarbeitenden für eine Mitarbeit in den katholischen Einrichtungen nicht mehr von Belang. Die Verantwortung für das christliche Profil kommt nun „zuallererst dem Dienstgeber zu. Er hat dafür Sorge zu tragen, dass alle Mitarbeitenden ihren besonderen Auftrag glaubwürdig erfüllen können.“ Das Projekt "Aus gutem Grund - mit christlichem Profil" will hier Konzepte und Möglichkeiten entwickeln, wie das in den jeweiligen Stellen konkret umgesetzt werden kann.

Neue Grundordnung kommt im Bistum Osnabrück zum 1. Januar

Do, 29. Dezember 2022 | Die neue Grundordnung des kirchlichen Dienstes wird im Bistum Osnabrück zum 1. Januar 2023 in Kraft gesetzt. Mit der Veröffentlichung im Kirchlichen Amtsblatt gelten die von Bischof Franz-Josef Bode erlassenen Regelungen dann für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums, auch für die im pastoralen Dienst Tätigen. Ausnahmen formuliert die geänderte Grundordnung lediglich für Priester und Diakone aufgrund ihres Weiheamtes. Die Regelungen, die jetzt im Bistum Osnabrück umgesetzt werden, entsprechen denen, die der Ständige Rat der Deutschen Bischofskonferenz im November beschlossen hat.

Fahrradleasing für Mitarbeitende in den Kirchengemeinden

Mo, 28. November 2022 | Die Regional-KODA Osnabrück/Vechta hat in ihrer 143. Sitzung am 01.07.2021 den Beschluss zum Fahrradleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung zunächst bis zum 31.12.2022 gefasst. In der 147. Sitzung der Regional KODA am 17.11.2022 wurde die Fortführung der Regelung zum Fahrradleasing bis zum 31.12.2024 verlängert. Für Mitarbeitende in den Kirchengemeinden finden Sie nachstehend einen konkreten zum Verfahrensablauf für die Inanspruchnahme des Fahrradleasings.

Bischöfe verabschieden Neufassung der "Grundordnung des kirchlichen Dienstes"

Di, 22. November 2022 | Die Vollversammlung des Verbandes der Diözesen Deutschlands (VDD) hat heute (22. November 2022) mit der erforderlichen Mehrheit eine Neufassung des Kirchlichen Arbeitsrechts in Form der „Grundordnung des kirchlichen Dienstes“ als Empfehlung für die deutschen (Erz-)Bistümer beschlossen. Sie löst die Grundordnung vom 27. April 2015 ab, die nach einigen Jahren einer Evaluation unterzogen wurde. Die Artikel der Grundordnung bilden die rechtliche Grundlage der Arbeitsverfassung der katholischen Kirche in Deutschland. Sie gilt für die rund 800.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der katholischen Kirche und ihrer Caritas.

Informationen zu Buchhaltung, Haushaltsplan und Jahresabschluss

Mo, 12. September 2022 | Hier finden Sie Informationen, Vorlagen und Leitfäden zu den Themen Buchhaltung, Haushaltsplan und Jahresabschluss. Der Leitfaden zur Jahresabschlussvorbereitung wurde in einigen Punkten überarbeitet und um das Thema "Buchen von Fonds, Thesaurierung / Wertberichtigung von Immobilienfonds" ergänzt.

Beauftragung für den pastoralen Dienst: Gottesdienst mit Bischof Franz-Josef Bode

Fr, 09. September 2022 | Bischof Franz-Josef Bode beauftragt am Samstag, 17. September, um 10:30 Uhr zehn neue Gemeinde- und Pastoralreferent*innen. Der Sendungsgottesdienst im Osnabrücker Dom wird im Internet auf der Bistumshomepage www.bistum-osnabrueck.de/live-gottesdienste übertragen.

Neue Aufgabe in Rom

Neue Aufgabe in Rom: Marco Schrage, Priester aus dem Bistum Osnabrück, arbeitet künftig im vatikanischen Staatssekretariat.
Bild: Doreen Bierdel, KMBA

Mi, 24. August 2022 | Marco Schrage, derzeit noch am Institut für Theologie und Frieden in Hamburg tätig, wechselt zum 1. September ins vatikanische Staatssekretariat nach Rom. Der Priester des Bistums Osnabrück wird in der „Sektion für allgemeine Angelegenheiten“ und dort in der deutschsprachigen Abteilung tätig sein.

Generalvikariat als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

Generalvikariat als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet : Halten die neue Urkunde zum audit berufundfamilie in der Hand: von links: Annette Tiaden Abteilung Personal und Organisation, Generalvikar Ulrich Beckwermert, Heike Dunkel, Verantwortliche für die Zertifizierung beim Bistum, Aloys Raming-Freesen, Abteilungsleiter Personal und Organisation.
Bild: Bistum Osnabrück

Do, 23. Juni 2022 | Das Bischöfliche Generalvikariat ist als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Zum 6. Mal erhielt es das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“. Bereits zum zweiten Mal anerkannte die Hertie-Stiftung als prüfende Organisation besonders die langjährige und nachhaltige Gestaltung familienbewusster Arbeitsbedingungen.

Bischof Bode weiht Lukas Mey zum Priester

Bischof Bode weiht Lukas Mey zum Priester  : Lukas Mey wird am 4. Juni von Bischof Franz-Josef Bode zum Priester geweiht.

Di, 17. Mai 2022 | Bischof Franz-Josef Bode weiht am Samstag, 4. Juni, Lukas Mey (28) aus Andervenne im Emsland zum Priester. Der Gottesdienst im Dom St. Petrus ist öffentlich und wird auch auf der Internetseite des Bistums übertragen: www.bistum-osnabrueck.de/live-gottesdienste. Die Feier beginnt um 9.30 Uhr.

Mehr Sicherheit für queere Mitarbeiter*innen von Bistum und Caritas

Mo, 14. Februar 2022 | Bistum und Diözesancaritasverband Osnabrück geben Selbstverpflichtungserklärung ab: Das Bistum Osnabrück und der Diözesancaritasverband im Bistum werden grundsätzlich keine arbeits- beziehungsweise disziplinarrechtlichen Maßnahmen aufgrund der persönlichen Lebensführung hinsichtlich Partnerschaften, der sexuellen Orientierung oder der geschlechtlichen Identität einer Mitarbeiter*in mehr ergreifen. Das gaben Generalvikar Ulrich Beckwermert und Caritasdirektor Johannes Buß heute im Rahmen einer Selbstverpflichtungserklärung gegenüber allen kirchlichen und caritativen Mitarbeiter*innen im Bistum Osnabrück bekannt.

Konstituierende Sitzung der Regional-KODA

Konstituierende Sitzung der Regional-KODA : Die Mitglieder der Regional-KODA Osnabrück-Vechta
Bild: LWH Lingen

Fr, 11. Februar 2022 | Die „Regionale Kommission zur Ordnung des Diözesanen Arbeitsvertragsrechts (Regional-KODA) Osnabrück/Vechta hat sich zum Beginn ihrer neuen Amtsperiode von 2022 bis 2026 am 7. Februar im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen konstituiert. Unter anderem wurden bei der Sitzung der KODA-Vorsitzende und sein Stellvertreter gewählt. Thema waren auch die zukünftige Rahmenbedingungen und Entwicklungsperspektiven in der Pastoral.

Christiane Becker wird Pfarrbeauftragte in Fürstenau

Fr, 28. Januar 2022 | Christiane Becker wird ab dem 1. Oktober als Pfarrbeauftragte in der Pfarreiengemeinschaft Fürstenau tätig sein. Die Gemeindereferentin arbeitet dort schon als Pastorale Koordinatorin und hatte in dieser Funktion Aufgaben in der Geschäftsführung der Pfarreiengemeinschaft und in der Seelsorge übernommen. Pfarrer Hubert Schütte, der die Pfarreiengemeinschaft derzeit noch leitet, wird zum 1. Oktober in den Ruhestand gehen. Hubert Schütte war 23 Jahre in Fürstenau tätig.

Ergebnis der Regional-KODA-Wahl 2021

Ergebnis der Regional-KODA-Wahl 2021

Mi, 08. Dezember 2021 | Am 8. Dezember 2021 hat die Auszählung der Stimmen für die Wahl der Vertreter*innen der Mitarbeiterseite in der Regional-KODA Osnabrück/Vechta stattgefunden. Von den insgesamt 8.811 Wahlberechtigten im Bistum Osnabrück haben 2.412 ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 27,37 Prozent. Alle fünf aufgestellten Kandidatinnen und Kandidaten für die Regional-KODA sind gewählt worden.

Neuer Newsletter der Mitarbeiterseite der Regional-KODA Osnabrück/Vechta

Di, 23. November 2021 | Die Mitarbeiterseite der Regional-KODA bietet eine neue Möglichkeit an, sich auf direktem Weg über aktuelle Ergebnisse und Entwicklungen im kirchlichen Arbeitsrecht und insbesondere in der Arbeitsvertragsordnung (AVO) informieren zu können: Wer möchte, kann einen E-Mail-Newsletter abonnieren, der über die Arbeit der KODA und Neuigkeiten im Arbeitsrecht informiert. Die Bestellung geht ganz einfach über die Internetseite https://www.regional-koda.org/newsletter

Kandidatenvorstellung Mitarbeiterseite für die KODA-Wahl

Kandidatenvorstellung Mitarbeiterseite für die KODA-Wahl

Do, 18. November 2021 | Am 8. Dezember werden die Vertreterinnen und Vertreter der Mitarbeiterseite in der Regional-KODA Osanbrück/Vechta neu gewählt. Mehr als 11.000 Wahlberechtigte sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Hier stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten vor:

Gerd Wieners kommt als Pfarrbeauftragter in die Grafschaft

Di, 05. Oktober 2021 | Die Pfarreiengemeinschaft Niedergrafschaft (Dekanat Grafschaft Bentheim) bekommt einen Pfarrbeauftragten: Gerd Wieners wird diese Aufgabe ab Mai 2022 übernehmen. Wieners ist derzeit noch als Gemeindereferent in Nordhorn tätig und leitet dort das Kirchenschiff, eine Einrichtung der Citypastoral. Außerdem hat er eine Beauftragung in der geistlichen Ausbildung der angehenden Gemeinde- und Pastoralassistent(inn)en und der Studierenden mit diesem Berufsziel.

Beauftragung für den pastoralen Dienst: Gottesdienst mit Bischof Franz-Josef Bode

Beauftragung für den pastoralen Dienst: Gottesdienst mit Bischof Franz-Josef Bode: Portraitbilder von neun Frauen und einem Mann
Bild: Kirchenbote/Anja Sabel

Di, 21. September 2021 | Bischof Franz-Josef Bode beauftragt am kommenden Samstag, 25. September, neun Frauen und einen Mann für ihren Dienst als Gemeinde- und Pastoralreferent(inn)en. Der Sendungsgottesdienst im Osnabrücker Dom wird ab 10.30 Uhr auf www.bistum-osnabrueck.de/live-gottesdienste übertragen. Eine Mitfeier im Dom ist coronabedingt nur für geladene Gäste möglich.

KODA-Wahl 2021: Wahl der Vertreter*innen der Mitarbeiterseite

Di, 24. August 2021 | Am 8. Dezember 2021 werden die Vertreter*innen der Mitarbeiterseite der Regional-KODA Osnabrück/Vechta neu gewählt. Mehr als 11.000 Mitarbeiter*innen im Bistum Osnabrück und im Offizialatsbezirk Oldenburg sind aufgerufen, ihre Vertreter*innen in der Regional-KODA zu bestimmen. Mit dieser Mitteilung informiert der Wahlvorstand Sie über Ihre Rechte und Ihre Möglichkeiten, das kirchliche Arbeitsvertragsrecht aktiv mitzugestalten. Beachten Sie auch die Informationen zur Wahl, die spätestens ab dem 27. September 2021 in Ihrer Einrichtung ausliegen.

Diözesankonferenz der Gemeindereferent*innen mit Wahl neuer Diözesansprecherinnen

Diözesankonferenz der Gemeindereferent*innen mit Wahl neuer Diözesansprecherinnen: Drei Personen
Bild: Sarah Twyrdy

Fr, 30. Juli 2021 | Nach mehr als einem Jahr "Corona-Pause" trafen sich die Gemeindereferent*innen und -assistent*innen im Bistum Osnabrück zur Diözesankonferenz in Präsenz im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen. Die mit 222 Personen größte pastorale Berufsgruppe wählte auf der Versammlung eine neue Diözesansprecherin. Im inhaltlichen Teil ging es um die Frage, wie in einer Situation des Wandels die eigene berufliche Identität gestärkt werden kann.

Priesterrat für effizientere Konferenzen

Mi, 16. Juni 2021 | Der Priesterrat des Bistums Osnabrück hat sich für eine effizientere Konferenzstruktur ausgesprochen. Das teilte der Moderator des Priesterrats, Propst Bernhard Stecker aus Bremen, nach der diesjährigen zweitägigen Sitzung mit. Es sei zu fragen, ob die hohe Zahl der verschiedenen Konferenzen noch zeitgemäß sei. Dienstgespräche per Zoom hält der Priesterrat auch nach dem Ende der Corona-Pandemie für eine gute Möglichkeit der Kommunikation.

Doris Brinker wird Pfarrbeauftragte

Doris Brinker wird Pfarrbeauftragte : Eine Frau lacht in die Kamera
Bild: Thomas Keuter

Di, 18. Mai 2021 | Die Pfarreiengemeinschaft St. Barbara bekommt eine Pfarrbeauftragte. Gemeindereferentin Doris Brinker wird diese Aufgabe ab dem 1. Dezember übernehmen. Zur Pfarreiengemeinschaft gehören die Pfarreien St. Jodocus / Börger, Herz-Jesu / Neubörger, St. Johannes der Täufer / Surwold-Börgermoor und St. Josef / Surwold-Börgerwald. Der bisherige Pfarrer in der Pfarreiengemeinschaft St. Barbara, Karl-Heinz Santel, geht zum 1. Oktober in Ruhestand.

Zwei neue Pfarrbeauftragte im Bistum

Zwei neue Pfarrbeauftragte im Bistum  : Achim Klein und Christian Griep-Raming
Bild: privat

Mo, 22. März 2021 | Das Bistum Osnabrück hat zwei neue Pfarrbeauftragte ernannt: Achim Klein übernimmt diese Aufgabe in der Pfarrei Heilig Kreuz im Osnabrücker Stadtteil Schinkel, Christian Griep-Raming wird Pfarrbeauftragter in der Pfarreiengemeinschaft St. Vitus, Lathen / St. Antonius, Lathen-Wahn / St. Antonius von Padua, Renkenberge und St. Bartholomäus, Wippingen.

Domorganist Dominique Sauer geht in den Ruhestand

Domorganist Dominique Sauer geht in den Ruhestand: Dominique Sauer vor der Domorgel
Bild: Bistum Osnabrück

Mi, 27. Januar 2021 | Dominique Sauer, Organist am Dom St. Petrus in Osnabrück, geht zum Monatsende nach knapp 34 Dienstjahren in den Ruhestand. Ihm folgt Balthasar Baumgartner (37), bisher Regionalkirchenmusiker im Dekanat Emsland-Süd und Kantor in Lingen.

Fünf Männer zu Ständigen Diakonen geweiht

Fünf Männer zu Ständigen Diakonen geweiht: Bischof übergibt neuem Diakon das Evangelium.
Bild: Bistum OS

Mo, 23. November 2020 | Bischof Franz-Josef Bode hat am Samstag (21. November) im Osnabrücker Dom fünf Männer zu Ständigen Diakonen geweiht. Sie werden künftig in ihren Heimatgemeinden nebenamtlich tätig sein und üben weiterhin ihren Zivilberuf aus.

Neue Ansprechpartner für die Presse

Neue Ansprechpartner für die Presse: Kai Menningmann, Hermann Haarmann, Thomas Arzner, Bistum Osnabrück, Dom
Bild: Bistum Osnabrück

Do, 24. September 2020 | Beim Bistum Osnabrück gibt es zum 1. Oktober neue Ansprechpartner für Presseanfragen: Kai Mennigmann und Thomas Arzner übernehmen die Aufgabe von Hermann Haarmann (65), der nach mehr als 34 Jahren in der Funktion des Pressereferenten und -sprechers für Bischof und Bistum Ende September in den Ruhestand geht.

Segen für neue Pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Segen für neue Pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Pastoralreferenten, Gemeindereferenten, Bischof, Bode, Dom, Aussendung
Bild: Bistum Osnabrück

Di, 22. September 2020 | Neun Frauen und ein Mann wurden während eines Gottesdienstes im Osnabrücker Dom von Bischof Franz-Josef Bode als Gemeinde- und Pastoralreferent*innen ausgesandt. Die Predigt, im Dialog gehalten von Ines Wallenhorst, der Ausbildungsbeauftragten für die geistliche Ausbildung und Bischof Bode ging stark auf das Evangelium des Sämannes ein.

Aussendungsfeier für zehn Pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Aussendungsfeier für zehn Pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter : Dom St. Petrus
Bild: Bistum Osnabrück

Mi, 16. September 2020 | Neun Frauen und ein Mann werden am kommenden Samstag, 19. September, als Pastoral- und Gemeindereferent*innen in den seelsorglichen Dienst des Bistums Osnabrück ausgesandt. Der Gottesdienst im Osnabrücker Dom mit Bischof Franz-Josef Bode ist coronabedingt nicht-öffentlich, wird aber auf der Internetseite der Bistums live übertragen.

Neuer Domorganist für Osnabrück: Balthasar Baumgartner folgt auf Dominique Sauer

Neuer Domorganist für Osnabrück: Balthasar Baumgartner folgt auf Dominique Sauer: Balthasar Baumgartner
Bild: Max Ciolek

Do, 16. Juli 2020 | Balthasar Baumgartner wird zum 1. Februar 2021 neuer Domorganist am Dom zu Osnabrück. Der 36-Jährige folgt damit auf Dominique Sauer, der nach mehr als 33 Jahren in dieser Position am 31. Januar in den Ruhestand eintritt.

Personalveränderungen

Personalveränderungen
Bild: pixabay.com

Mo, 08. Juni 2020 | Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
wir informieren Sie über die folgenden Personalveränderungen:

Mehrere Personalwechsel in Führungspositionen des Bistums ...

Weltgebetstag um geistliche Berufungen findet statt

Mo, 20. April 2020 | Am diesjährigen Weltgebetstag um geistliche Berufungen, am 2./3. Mai, sollte zum zweiten Mal die Gebetsinitiative „Werft die Netze aus“ mit Angeboten zum Gebet in den Kirchen stattfinden. Dies ist in der geplanten Form nun nicht mehr möglich – aber dennoch ist jetzt in Zeiten der Corona-Krise das Gebet um geistliche Berufungen nicht abgesagt!

Kondolenzbrief Domkapitular em. Msgr. Herbert Brockschmidt

Do, 16. April 2020 | Hier finden Sie das Kondolenzschreiben von Bischof Franz-Josef Bode zum Tod des ehemaligen Domkapitulars Herbert Brockschmidt.

Kontakt Diözesaner Schutzprozess // Ansprechpersonen sexualisierte Gewalt, geistlicher Missbrauch und Prävention

Kontakt Diözesaner Schutzprozess // Ansprechpersonen sexualisierte Gewalt, geistlicher Missbrauch und Prävention: Antonius Fahnemann

Di, 01. Oktober 2019 | Hier finden Sie Kontaktdaten für Betroffene sexualisierter Gewalt oder geistlichen Missbrauchs. Außerdem die Ansprechpersonen aus der Koordinationsstelle Prävention des Bistums und den Kontakt zur Geschäftsstelle des Diözesanen Schutzprozesses.

Gewährung von Sonderurlaub ohne Fortzahlung des Entgelts (§ 28 AVO)

Do, 16. Mai 2019 | Gemäß § 28 AVO kann Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ohne Fortzahlung des Entgelts Sonderurlaub gewährt werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt und es die dienstlichen und betrieblichen Verhältnisse/Belange gestatten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in dem nachfolgenden Beitrag:

Gewährung von Sonderurlaub ohne Fortzahlung des Entgelts (§ 28 AVO)

Do, 16. Mai 2019 | Gemäß § 28 AVO kann Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ohne Fortzahlung des Entgelts Sonderurlaub gewährt werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt und es die dienstlichen und betrieblichen Verhältnisse/Belange gestatten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in dem nachfolgenden Beitrag:

Information zu dienstlichen Tätigkeiten im Ausland - A1 Entsendebescheinigung

Di, 07. Mai 2019 | Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass nach den aktuell geltenden Regelungen des europäischen Gemeinschaftsrechtes alle Beschäftigten dazu verpflichtet sind, eine so genannte A1-Bescheinigung bei Entsendungen sowie dienstlichen Fahrten/Dienstreisen ins Ausland zu beantragen und mitzuführen. Dies gilt für Angestellte, Beamte, Priester und Diakone verpflichtend.

Den Hintergrund und die für das Antragsverfahren notwendigen Schritte finden Sie in einer Information im folgenden Vermerk:

Früherer Generalvikar Heinrich Heitmeyer gestorben

Früherer Generalvikar Heinrich Heitmeyer gestorben
Bild: Bistum Osnabrück

Di, 16. April 2019 | Der frühere Generalvikar des Bistums Osnabrück, Heinrich Heitmeyer, ist am Sonntag (14. April) im Alter von 89 Jahren in Osnabrück gestorben. In seiner 21-jährigen Amtszeit als Generalvikar ab 1975 war Heitmeyer Stellvertreter der Bischöfe Helmut Hermann Wittler, Ludwig Averkamp und Franz-Josef Bode.

Generalvikariat in Osnabrück an der Spitze

Generalvikariat in Osnabrück an der Spitze
Bild: Bistum Osnabrück

Di, 02. April 2019 | Im Bischöflichen Generalvikariat Osnabrück arbeiten die zufriedensten Angestellten. Das hat eine jetzt veröffentlichte bundesweite Studie ergeben, an der 24 Bistümer von 27 Bistümern teilgenommen haben. Rund 4.000 Angestellte aus den Bistumsverwaltungen bewerteten dabei u.a. ihre Zufriedenheit mit dem Arbeitgeber, ihre Identifikation mit den Zielen des Bistums, ihre Arbeitsmotivation und ihre langfristige Verbundenheit mit dem Dienstgeber. Den höchsten Wert erzielte dabei das Generalvikariat in Osnabrück.

Neuer Vorsitzender für Caritasrat

Neuer Vorsitzender für Caritasrat: Diakon Antonius Otten
Bild: Caritas

Fr, 08. Februar 2019 | Der Geschäftsführer der "Caritas St. Martinus Pflege GmbH" in Haren (Landkreis Emsland), Diakon Antonius Otten, wird neuer Vorsitzender des Caritasrates im Bistum Osnabrück. Er wird Nachfolger von Diakon Gerrit Schulte, der im November in den Ruhestand geht.

Caritas zeigt Gesicht

Caritas zeigt Gesicht
Bild: Caritas

Mo, 03. September 2018 | „Ist es ok, wenn ich den Nächsten liebe?“ steht über dem Plakat, aus dem die 44-jährige Irina den Betrachter anschaut. Rechts unten das Caritas-Logo und die Aufforderung „Jetzt informieren. www.caritas.jobs“. Irina ist eine von zehn Caritas-Mitarbeitenden, die jetzt in einer provokanten Kampagne Gesicht zeigen für die Caritas.

Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement im Bischöflichen Generalvikariat

Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement im Bischöflichen Generalvikariat
Bild: Hermann Haarmann

Di, 14. August 2018 | Seit dem 1. August 2018 absolvieren Madita Korbanka und Verena Albers ihre Ausbildung im Bischöflichen Generalvikariat.
Wir begrüßen die beiden ganz herzlich und wünschen ihnen eine gute Zeit bei uns! ..

Familienfreundliches Generalvikariat in Osnabrück

Familienfreundliches Generalvikariat in Osnabrück: Logo audit

Do, 28. Juni 2018 | Das Bischöfliche Generalvikariat in Osnabrück hat zum fünften Mal das Zertifikat „audit berufundfamilie“ erhalten. Für ihren Einsatz im Hinblick auf familienbewusste Arbeitsbedingungen wurde die Verwaltungsbehörde des Bistums Osnabrück damit erneut als „familienfreundlicher Betrieb“ ausgezeichnet.

Kristian Pohlmann und Thomas Wirp zu Priestern geweiht

Kristian Pohlmann und Thomas Wirp zu Priestern geweiht: Kristian Pohlmann (links) und Thomas Wirp wurden am Samstag im Osnabrücker Dom zu Priestern geweiht.
Bild: Bistum Osnabrück

Sa, 19. Mai 2018 | In einem feierlichen Gottesdienst im Osnabrücker Dom hat Weihbischof Johannes Wübbe am Samstag, 19. Mai, Kristian Pohlmann aus Georgsmarienhütte und Thomas Wirp aus Bramsche zu Priestern geweiht. Pohlmann tritt seine erste Stelle als Kaplan ab 1. August in der emsländischen Pfarreiengemeinschaft St. Bonifatius (Lingen), Darme, Schepsdorf und Bramsche an. Thomas Wirp wird ab 1. August als Pastor in der Pfarreiengemeinschaft Ostercappeln, Bad Essen und Schwagstorf tätig mit Schwerpunkt in der Seelsorge am Ostercappelner Krankenhaus St. Raphael.

Vier Männer zu Ständigen Diakonen geweiht

Vier Männer zu Ständigen Diakonen geweiht: Vier Männer wurden am Samstag von Weihbischof Johannes Wübbe im Osnabrücker Dom zu Ständigen Diakonen geweiht (von links: Hermann-Josef Bowe, Bernd Kulgemeyer, Marco Lögering und Herbert Macke).
Bild: Bistum Osnabrück

So, 22. April 2018 | Weihbischof Johannes Wübbe hat am Samstag (21. April) im Osnabrücker Dom vier Männer zu Ständigen Diakon geweiht. Sie sind künftig in ihren Heimatgemeinden nebenamtlich als Diakone tätig und üben weiterhin ihren Zivilberuf aus.

Wechsel in der Leitung im Fachbereich Jugendpastoral (Diözesanjugendamt)

Wechsel in der Leitung im Fachbereich Jugendpastoral (Diözesanjugendamt) : Seelsorgeamtsleiterin Dr. Daniela Engelhard, Benedikt Kisters, Karin Buchholz, Jugendpfarrer Michael Franke (v.l.)
Bild: Bistum Osnabrück

Mo, 06. November 2017 | Seit dem 1. November 2017 ist Benedikt Kisters der neue Leiter des Fachbereichs Jugendpastoral (Diözesanjugendamt). Er folgt der bisherigen Leiterin Karin Buchholz, die das Diözesanjugendamt seit Oktober 2013 geleitet hat. Buchholz erwartet ein Kind und geht in Elternzeit.

Neues Personal für die Gemeinden

Neues Personal für die Gemeinden: von links: Christoph Mühl, Christine Plogmann, Florian Schneider, Christoph Lubberich, Johanna Schmiegelt, Vera Jansen, Martina Rolfes, Birgit Hosselmann, Kathrin Sierp, Carina Hörnschemeyer, Annegret Krampe, Michelle Van de Walle, Corinna Simon.
Bild: Kirchenbote, Matthias Petersen

Mi, 20. September 2017 | 13 Frauen und Männer haben sich entschieden, einen kirchlichen Beruf im Bistum Osnabrück auszuüben - Bischof Franz-Josef Bode hat sie jetzt feierlichen in den Dienst ausgesandt. Ihr Leitwort ist: "Achtsam mitgehen mit deinem Gott".

Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement im Bischöflichen Generalvikariat

Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement im Bischöflichen Generalvikariat : Foto: Henrika Huil

Fr, 18. August 2017 | Seit dem 1. August 2017 absolviert Hanna Lietmann ihre Ausbildung im Bischöflichen Generalvikariat.
Wir begrüßen sie ganz herzlich und wünschen eine gute Zeit bei uns!

Folgende Auszubildende absolvieren derzeit eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement im Bischöflichen Generalvikariat:
Von links nach rechts: Luisa Drees (im 2. Ausbildungsjahr), Julia Uphaus (im 3. Ausbildungsjahr), Maike Hengehold (im 2. Ausbildungsjahr) und Hanna Lietmann (im 1. Ausbildungsjahr).
(Bild: Henrika Huil)

Mehr Lohn: Caritas-Mitarbeitende profitieren von Tarifeinigung

Do, 23. Juni 2016 | Die Dienstgeberseite und Mitarbeiterseite der Caritas-Regionalkommission Nord (RK Nord) haben sich auf eine Steigerung der Regelvergütungen in zwei Stufen geeinigt. Zunächst erhalten die ca. 40.000 Beschäftigten in den niedersächsischen und Bremer Caritaseinrichtungen rückwirkend zum 1.6.2016 ein Plus von 2,4 Prozent. Eine zweite Erhöhungsstufe von 2,35 Prozent wird zum 1.7.2017 folgen. Außerdem wurde eine Erhöhung der Ausbildungsvergütung in Höhe von 35 Euro ab 1.06.2016 und von weiteren 30 Euro ab 1.1.2017 vereinbart.

Peter Grunwaldt und René Walke zu Priestern geweiht

Peter Grunwaldt und René Walke zu Priestern geweiht: Priesterweihe (Bild: Bistum Osnabrück)

Sa, 14. Mai 2016 | Feierlicher Gottesdienst im Osnabrücker Dom mit Bischof Bode
In einem feierlichen Gottesdienst im Osnabrücker Dom hat Bischof Franz-Josef Bode am Samstag (14. Mai) Peter Grunwaldt aus Osnabrück und René Walke aus Nordhorn zu Priestern geweiht.
(Bild: Bistum Osnabrück)

Ansgar Lüttel wird neuer Domdechant in Osnabrück

Ansgar Lüttel wird neuer Domdechant in Osnabrück: (Bild: Bistum Osnabrück)

Do, 07. April 2016 | Nachfolger von Heinrich Silies als "Hausherr" der Kathedralkirche
Der Personalreferent und stellvertretende Generalvikar des Bistums Osnabrück, Ansgar Lüttel, wird neuer Domdechant in Osnabrück. Der 66-jährige Priester wurde von Bischof Franz-Josef Bode ernannt und tritt am 25. September die Nachfolge von Heinrich Silies (74) an, der im Sommer in den Ruhestand geht.
(Bild: Bistum Osnabrück)

Dominik Kitta wird Leiter des Kirchengerichts für Osnabrück und Hamburg

Di, 05. Januar 2016 | Dominik Kitta (62), Ordenspriester aus Duisburg-Hamborn und seit Mitte August stellvertretender Leiter des gemeinsamen Kirchengerichts (Offizialat) der Bistümer Osnabrück und Hamburg, übernimmt am kommenden Sonntag (10. Januar) die Leitung des Offizialates. Kitta wird damit Nachfolger von Domkapitular Karl Wöste, der das Bischöfliche Offizialat 21 Jahre geleitet hat und von Bischof Franz-Josef Bode am Sonntag im Rahmen eines Gottesdienstes um 10 Uhr im Osnabrücker Dom in den Ruhestand verabschiedet wird.

Deutschlandweite Seelsorgestudie vorgestellt

Do, 16. April 2015 | Die erste deutschlandweite quantitative Studie "Sorge für die Seelsorgenden" zu Ressourcen und Belastungen von katholischen Seelsorgenden ist in Berlin vorgestellt worden. Eine fünfköpfige Forschergruppe hat dazu mehr als 8.000 in der katholischen Seelsorge tätige Personen befragt. "Die Zufriedenheit und Leistungsbereitschaft sind erfreulich hoch. Dennoch gibt es natürlich Hauptamtliche in der Seelsorge, die für Unterstützung oder auch eine stärkere Berücksichtigung ihrer Fähigkeiten in der Seelsorge dankbar wären", so ein Fazit des Forschungsteams.