Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Post für Ehepaare

Den Alltag meistern, sich die Zukunft ausmalen, streiten und versöhnen, Sexualität, … Es gibt viele Themen, die in jeder Ehe eine Rolle spielen. Spannende Anregungen und kreative Ideen und Tipps dazu gibt es in der Ehepost. Das sind liebevoll gestaltete Briefe, die Ehepaare ein Jahr lang ein Mal pro Monat erhalten. Erstellt wurden die Briefe von erfahrenen Mitarbeiter*innen der Ehepastoral und Ehebildung aus ganz Deutschland.


Bild: Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung
Für einen ersten Eindruck wird der erste Brief der Ehepost dem Gemeindeversand im September beigelegt. Weitere Briefe werden über einen Gutschein-Code zentral über die AKF (Arbeitsgemeinschaft Katholische Familienbildung) verschickt. So erreichen sie die Paare in ihrem ersten Ehe-Jahr in einem schönen und gleich-mäßigen Rhythmus: Alle zwei Monate werden zwei Briefe versandt. Das Angebot ist für die Paare kostenlos, es wird vom Bistum ermöglicht.

Damit Sie als Kirchengemeinde mit den Paaren, die bei Ihnen geheiratet haben, in Kontakt bleiben können, bitten wir Sie, den jeweils ersten Brief an „Ihre“ Paare zu verschicken. So werden die frisch Getrauten auf dieses Angebot aufmerksam. Der erste Brief ist mit einem Grußwort unseres Bischofs versehen, er ist also für unsere Diözese individuell ergänzt.

Gerne können Sie bei uns Bestellungen über diesen ersten Brief einreichen (Astrid Engelmann, Sekretariat: , Tel. 0541 318-251).
Außerdem gibt es Werbeflyer, die Sie auf Wunsch zugeschickt bekommen und auslegen können

Komplettsätze der zwölf Ausgaben können im Internet bestellt werden (www.ehepost.de/bestellen). Und: Die Ehepost gibt es auch als App!
Weitere Informationen unter www.ehepost.de

Mo, 03. September 2018

Themen: Ehe und Partnerschaft
Abteilung: Seelsorge: Übergemeindliche Pastoral

« zurück