Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Vorpremiere und Filmgespräch zum Kinofilm "Gelobt sei Gott"

Filmplakat Gelobt sei Gott
Bild: gelobt-sei-gott.de
Der Kinofilm "Gelobt sei Gott" ist ein bewegendes Drama über drei Männer, die als Erwachsene gegen den Priester vorgehen, der sie in ihrer Kindheit missbrauchte – nach einem wahren Fall. Ausgezeichnet mit dem Großem Preis der Jury auf der Berlinale 2019 und mit dem Publikumspreis der Französischen Filmtage Bonn 2019.

Nach der Vorpremiere, die am 25. September um 19 Uhr im Cinema Arthouse in Osnabrück beginnt, gibt es ein Filmgespräch mit Heinz Wilhelm Brockmann, Kultusstaatssekretär a.D., Dr. Martina Kreidler-Kos, Familienpastoral Bistum Osnabrück und Dr. Christoph Hutter, Leiter der Beratungsstellen Bistum Osnabrück
Moderation: Susanne Haverkamp, Theologin und Journalistin.

Karten: 0541 600 650 oder www.cinema-arthouse.de
Mehr zum Film: www.gelobt-sei-gott.de

Do, 12. September 2019

Themen: Dies und das | Schutzprozess
Abteilung: Seelsorge: Forum am Dom

« zurück