Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Alltagshelden gesucht!

Am 17.02.2020 hat offiziell das Bewerbungsverfahren für den kommenden Jahrgang 2020/2021 der Arbeitsstelle Freiwilligendienste begonnen.

Seit mittlerweile fast 60 Jahren gibt es den Freiwilligendienst beim Bistum Osnabrück schon als feste Instanz. Seit acht Jahren begleiten wir nun im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) und des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) jedes Jahr ca. 400 junge Menschen.
Die Arbeitsstelle Freiwilligendienste berät und informiert zu allen Fragen rund um die Freiwilligendienste im Bistum Osnabrück. Sie bündelt in gemeinsamer Trägerschaft des Bistums Osnabrück und des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück alle Dienstformen unter einem organisatorischen Dach. So können die Möglichkeiten und Ressourcen der einzelnen Dienste optimal zusammengebracht und die Angebote koordiniert werden. Außerdem ist sie als Träger für die Seminare und die pädagogische Begleitung der Freiwilligen zuständig und steht den Freiwilligen und Anleitungspersonen jederzeit als Beratungsstelle zur Verfügung.

Vielleicht kennen Sie selber auch aktuelle oder ehemalige Freiwilligendienstleistende aus ihrem persönlichen Umfeld, in der Kirchengemeinde selbst, in den Kindertagesstätten, in den Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern, den Katholischen Jugendbüros oder den Verbänden und wissen daher, was für eine wertvolle Arbeit diese engagierten Menschen leisten und wie bereichernd der Freiwilligendienst für Jugendliche und junge Erwachsene aber auch für Lebensältere ist. Für uns ist der Freiwilligendienst nicht nur die Vermittlung von Freiwilligen in Einsatzstellen oder die Beratung der Teilnehmenden. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Persönlichkeitsbildung. In den Bildungsseminaren und darüber hinaus versuchen wir Wegbegleiter*innen für die Freiwilligen zu sein, sie in ihrer Persönlichkeit und ihrer beruflichen Orientierung zu stärken. Aus unserer Erfahrung und den Rückmeldungen der letzten Jahrzehnte wissen wir, dass ein FSJ oder ein BFD für viele genau das richtige sein kann. Neben der persönlichen Entwicklung und der beruflichen Orientierung kann ein Freiwilligendienst auch sinnvoll sein, um „Leerlaufzeiten“ zu überbrücken, zusätzliche Qualifikationen für den Lebenslauf, die Ausbildung oder das Studium zu erlangen oder um sich ein Jahr lang die Zeit zu nehmen sich zu sortieren, den weiteren Werdegang zu überdenken und ohne Leistungsdruck in einen beruflichen Bereich zu schauen.

Das Land Niedersachsen hat zum kommenden Jahr die Umstrukturierung der gymnasialen Oberstufe von acht auf neun Jahre beschlossen, mit der Konsequenz, dass es im Sommer 2020 keinen Regelabiturjahrgang geben wird. Knapp über die Hälfte unserer FSJler*innen und BFDler*innen haben der Statistik nach das Abitur nach zwölf Jahren erlangt. Eine mögliche Folge wäre, dass es im Jahrgang 2020/2021 nur 200 und nicht 400 Freiwillige geben könnte. Das ist weder in unserem noch im Sinne der zahlreichen kirchlichen und sozialen Einrichtungen, die ebenfalls ein hohes Interesse an der Besetzung der FSJ- und BFD-Stellen haben.
Um dem entgegenzuwirken verfolgen wir von der Arbeitsstelle Freiwilligendienste seit mehr als zwei Jahren verschiedene Strategien in der Öffentlichkeitsarbeit. Dazu zählt auch, dass wir in unseren kirchlichen Strukturen breit über die verschiedenen Dienstformen berichten. In unterschiedlichen Gremien und Konferenzen haben wir bereits über den Freiwilligendienst informiert. Wir wollen auch Sie, im Rahmen Ihrer Möglichkeiten, um Mithilfe bitten: Halten Sie gerne Ihre Augen und Ohren offen und informieren Sie Personen in Ihrem Umkreis über die Chancen und Möglichkeiten des Freiwilligendienstes. Darüber hinaus möchten wir Sie bitten unsere Angebote an potenziell interessierte Personen weiterzugeben und/oder sie direkt an uns weiterzuvermitteln.

Bei Rückfragen steht Ihnen das Team der Arbeitsstelle Freiwilligendienste gerne zur Verfügung. Weitere Informationen rund um den Freiwilligendienst und die verschiedenen Dienstformen finden Sie auf unserer Internetseite www.alltagshelden-gesucht.de.

Do, 27. Februar 2020

Themen: Freiwilligendienste
Abteilung: Seelsorge: Jugendpastoral

« zurück