Artikel im Detail

Domorgelmusiken

Im Frühsommer gibt es im Osnabrücker Dom wieder die bekannte Musikreihe „Osnabrücker Domorgelmusiken“. Dabei spielen immer mittwochabends um 20.15 Uhr Organisten aus Deutschland unterschiedlichste Werke im Osnabrücker Dom. Der Eintritt (nur Abendkasse) kostet 9 Euro, 7 Euro ermäßigt und 16 Euro für die ganze Familie.

Die nächsten Termine sind:

24. Mai 2017
Ulfert Smidt, Kantor der Marktkirche Hannover, spielt an den beiden Domorgeln Rheinberger, Bach, Reger, Gade und Messiaen (Transports de Joie u. a.).

31. Mai 2017
Prof. Wolfgang Baumgratz, Bremen, spielt Bach, Telemann und Albert de Klerk (Drei Meditationen zur Osterzeit u.a.).

7. Juni: 2017
Ulrich Brüggemann, Zweiter Kölner Domorganist, spielt Bach (Präludium h-Moll), Mendelssohn (Sonate D-Dur), Franck (Prélude, fuge et variation) und Mulet (Byzantinische Skizzen und Carillon-Sortie).

Fr, 19. Mai 2017

Themen: Musik
Abteilung: Rund um den Dom

« zurück