Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Strukturelle Veränderungen beschließt die KjG Bundeskonferenz

Vom 12. bis zum 16. Juni tagte die KjG Bundeskonferenz im Jugendhaus Altenberg und auch wir vom KjG Diözesanverband Osnabrück waren die gesamte Zeit über vertreten. Die Konferenz beschloss einige sehr spannende Anträge, die hoffentlich richtungsweisend sind oder zumindest Orientierung geben.
Die KjG hat beschlossen, dass die Satzungen auf jeder Ebene nun für die dritte Geschlechtsform offen ist und somit auch Christ*innen ein Leitungsamt übernehmen können, die sich weder dem männlichen noch dem weiblichen Geschlecht zuordnen können.
Außerdem können auf Pfarr- und Diözesanebene nun auch minderjährige Personen für das Leitungsamt kandidieren.
Neben den strukturellen Beschlüssen, Boykottiert die KjG nun den Großkonzern Nestlé und in einem Dreischritt wird auf das Projekt Lautstark 2021 hingearbeitet, welches den Kindern und Jugendlichen im Verband mit Teilhabe und Partizipation ermöglichen soll.
Darüber hinaus wurde sich intensiv mit der MHG Studie befasst und mit der Aktion Maria 2.0.
Bei Rückfragen zu den Beschlüssen, steht das Diözesanbüro gerne zur Verfügung.

Do, 04. Juli 2019

Themen: Dies und das | Verbände | Junge Menschen
Abteilung: Zentrale Einrichtungen: Verbände

« zurück