Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Kunst in Kürze: Die Domkrippe

Ein besonders prachtvoller Engel bewacht das Jesuskind.
Ein besonders prachtvoller Engel bewacht das Jesuskind.
(Bild: Hermann Pentermann)

Do, 05. Dezember, 18 Uhr
Mit: Prof. Dr. Gerhard Lohmeier

Die Weihnachtskrippe des Osnabrücker Domes wird dieses Jahr 100 Jahre alt, denn 1919 wurden die ersten Figuren unter dem großen Turm aufgestellt. Zu diesem feierlichen Anlass stellt die diesjährige Weihnachtsausstellung die Domkrippe und ihre Entstehung in den Mittelpunkt und widmet sich auch ihrem Schöpfer, dem Bildhauer Jakob Holtmann. Wie ein solches Projekt in den schwierigen Zeiten nach dem Ersten Weltkrieg umgesetzt werden konnte, erläutert Prof. Dr. Gerhard Lohmeier, Vorsitzender des Vereins der Krippenfreunde Osnabrück-Emsland, am Donnerstag, den 05. Dezember um 18 Uhr in einen Kurzvortrag.
Treffpunkt im Forum am Dom, Domhof 12. Der Eintritt ist frei. Klapphocker werden zur Verfügung gestellt.

Das Veranstaltungsformat „Kunst in Kürze“ wirft jeweils am ersten Donnerstag im Monat 20-minütige Schlaglichter auf Objekte aus dem Sammlungsbestand der Domschatzkammer und des Diözesanmuseums Osnabrück.

Infos unter Telefon 0541/318-481.

Mi, 04. Dezember 2019

Themen: Dies und das
Abteilung: Kultur und Archiv

« zurück