Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Kunst in Kürze: Der Sakristeischrank

Der nach dem Vorbild eines antiken Türziehers gestaltete Löwenkopf schmückt die Frontseite des barocken Sakristeischrankes.
Der nach dem Vorbild eines antiken Türziehers gestaltete Löwenkopf schmückt die Frontseite des barocken Sakristeischrankes.
(Bild: Stephan Kube)

Do, 07. November, 18 Uhr
Mit: Urszula Ornat, M. A.

Obwohl keine schriftlichen Quellen es belegen, kann man wohl davon ausgehen, dass der barocke Sakristeischrank im Auftrag vom Domprobst Sixtus von Liaukema für die Osnabrücker Kathedrale angeschafft wurde. Welche Hinweise seine kunstvolle und aufwändige Ornamentik zu seiner Entstehung liefert, erklärt Historikerin Urszula Ornat am Donnerstag, den 07. November um 18 Uhr in einen Kurzvortrag.

Treffpunkt im Forum am Dom, Domhof 12. Der Eintritt ist frei. Klapphocker werden zur Verfügung gestellt.

Das Veranstaltungsformat „Kunst in Kürze“ wirft jeweils am ersten Donnerstag im Monat 20-minütige Schlaglichter auf Objekte aus dem Sammlungsbestand der Domschatzkammer und des Diözesanmuseums Osnabrück.

Infos unter Telefon 0541/318-481.

Mi, 06. November 2019

Themen: Dies und das
Abteilung: Kultur und Archiv

« zurück