Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Regionale Fortbildung für liturgische Dienste

Liturgie entsteht im Zusammenspiel von Gott und seiner feiernden Gemeinde, wobei jede*r eingeladen ist, sich auf je eigene Weise einzubringen, zum Beispiel durch einen liturgischen Dienst als Lektor*in, Kommunionhelfer*in, Chorleiter*in, Organist*in, Kantor*in, Gottesdienstleiter*in, Ministrant*in oder in Vorbereitungskreisen.

Mit „Angebote der liturgischen Bildung auf Abruf“ – in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung – bieten wir verschiedene Themen zur Auswahl für die Fortbildung liturgischer Dienste und Interessierter auf regionaler Ebene – Pfarreiengemeinschaft, benachbarte Pfarreien, Dekanat – an.

So geht’s
­- Sie wählen ein Thema aus der Liste, einen Wunschtermin (inkl. Alternativtermine) und einen geeigneten Ort aus.
­- Sie wenden sich rechtzeitig – 6-12 Monate im Voraus – an die KEB-Geschäftsstelle Ihrer Region.
­- Die KEB-Geschäftsstelle organisiert alles Weitere für Sie.

Veranstaltungsumfang:
5 Stunden (Fr., 15:30 - 21:00 Uhr, oder Sa., 09:30 - 15:00 Uhr)

TN-Zahl:
mind. 10 Personen, die einen liturgischen Dienst ausüben und Interessierte, ggf. TN-Zahl begrenzt

Ort:
Pfarreiengemeinschaft/Pfarrei Nachbarschaft, Dekanat oder Region

Referent*innen:
Mitarbeiter*innen aus dem Bereich Liturgie und Kirchenmusik des Seelsorgeamtes

Informationen zu möglichen Themen finden Sie in der Ausschreibung.

Mo, 17. Juni 2019

Themen: Aus- und Weiterbildung | Ehrenamt | Gottesdienst | Liturgie | Ökumene | Bibel | Musik
Abteilung: Seelsorge

« zurück