Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bischöflichen Generalvikariat ist die Schnittstelle für interne und externe Kommunikation im Bistum Osnabrück. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Kontaktpflege zu Journalisten und die Bearbeitung von Presseanfragen, sowie die Erstellung von Publikationen und die Entwicklung und Pflege von Internetprojekten.

Woche für das Leben - Informationen

Woche für das Leben - Informationen

Di, 30. April 2019 | Die Woche für das Leben 2019 widmet sich unter dem Titel "Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern." dem Anliegen der Suizidprävention. Auf der Internetseite des Bistums Osnabrück gibt es dazu weitere Informationen und einen Film.

Missbrauch: Bischof Bode besucht Gemeinden

Mo, 29. April 2019 | Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode besucht im Mai mehrere Gemeinden, die von den in den vergangenen Monaten bekannt gewordenen Missbrauchsvorwürfen betroffen sind. Zudem kommt er in die Meppener Propsteigemeinde, wo der frühere Pfarrer unlängst mit dem Eintritt in den Ruhestand um die Entpflichtung vom priesterlichen Dienst gebeten hatte.

Bischof Bode: Kirche ist bis in ihren Grund erschüttert

Bischof Bode: Kirche ist bis in ihren Grund erschüttert
Bild: Bistum Osnabrück

Sa, 20. April 2019 | Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode hat in seiner Osterbotschaft die derzeitige Vertrauenskrise der katholischen Kirche aufgegriffen. „Kirche ist bis in ihren Grund erschüttert“, sagte Bode in der Osternachtfeier im Osnabrücker Dom am Karsamstagabend. Bei allen Enttäuschungen und Entfremdungen wachse aber auch neuer Wille zum Mitgestalten und Vertiefen des Glaubens.

Früherer Generalvikar Heinrich Heitmeyer gestorben

Früherer Generalvikar Heinrich Heitmeyer gestorben
Bild: Bistum Osnabrück

Di, 16. April 2019 | Der frühere Generalvikar des Bistums Osnabrück, Heinrich Heitmeyer, ist am Sonntag (14. April) im Alter von 89 Jahren in Osnabrück gestorben. In seiner 21-jährigen Amtszeit als Generalvikar ab 1975 war Heitmeyer Stellvertreter der Bischöfe Helmut Hermann Wittler, Ludwig Averkamp und Franz-Josef Bode.

Generalvikariat in Osnabrück an der Spitze

Generalvikariat in Osnabrück an der Spitze
Bild: Bistum Osnabrück

Di, 02. April 2019 | Im Bischöflichen Generalvikariat Osnabrück arbeiten die zufriedensten Angestellten. Das hat eine jetzt veröffentlichte bundesweite Studie ergeben, an der 24 Bistümer von 27 Bistümern teilgenommen haben. Rund 4.000 Angestellte aus den Bistumsverwaltungen bewerteten dabei u.a. ihre Zufriedenheit mit dem Arbeitgeber, ihre Identifikation mit den Zielen des Bistums, ihre Arbeitsmotivation und ihre langfristige Verbundenheit mit dem Dienstgeber. Den höchsten Wert erzielte dabei das Generalvikariat in Osnabrück.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 »